Die Kosten für einen Hund variieren je nach Größe, Alter und Rasse. Kleinere Hunde benötigen in der Regel deutlich weniger Futter als größere. Ein Hund braucht vielleicht €50-€60 pro Monat für hochwertiges Trockenfutter, um ein bestimmtes Gewicht zu halten. Es gibt noch weitere monatliche Ausgaben, z. B. für Halsbänder, Fressnäpfe oder Leinen, Shampoo oder Reinigungstücher usw., die in der Regel außerhalb des normalen Monatsbudgets der meisten Menschen liegen, so dass sie vielleicht erst dann an diese Anschaffungen denken, wenn es zu spät ist. Manche Menschen zählen auch die tierärztliche Versorgung zu den Ausgaben, z. B. jährliche Wellness-Untersuchungen, bei denen gelegentlich Impfstoffe verabreicht werden, oder spezielle Eingriffe, die bei schweren Verletzungen oder Krankheiten erforderlich sind